Rabatt: 0,60 € auf den regulären Eintrittspreis

Das Isartor, einst wichtigstes Einlasstor in die Stadt, beherbergt seit 1959 das Valentin-Karlstadt-Musäum. Eine Mischung aus informativen Einheiten und kuriosen Überraschungen präsentiert Leben und Wirken von Karl Valentin und seiner kongenialen Partnerin Liesl Karlstadt.

Zeugnis liefern persönliche Gegenstände, Originaldokumente, Fotografien, Postkarten und dem Valentinschen Panoptikum nachempfundene Objekte wie der legendäre Winterzahnstocher und die geschmolzene Schneeplastik sowie zahlreiche Ton- und Filmdokumente. Im Kino werden die Multimediagenies Liesl Karlstadt und Karl Valentin wieder lebendig.

Die Volkssängerausstellung zeigt die Entwicklung der ersten „Popkultur“ Münchens. Voraussetzung hierfür war das neue Phänomen Freizeit und das ungestillte Bedürfnis nach Vergnügen, ihren Ursprung findet sie in der Vorstadt, damals Elendsviertel. Ein Stadtplan des Vergnügens gibt einen topografischen Überblick über die Vergnügungsstätten in München.

Jeden ersten Freitag im Monat Programm und Abendöffnung bis 21:59 Uhr.

Standort

© Bildrechte / Photo Credits: Valentin-Karlstadt-Musäum

Jetzt geöffnet

Opening Hours

  • Montag 11:00 - 17:30
  • Dienstag 11:00 - 17:30
  • Mittwoch 11:00 - 17:30
  • Donnerstag 11:00 - 17:30
  • Freitag 11:00 - 18:00
  • Samstag 11:00 - 18:00
  • Sonntag 10:00 - 18:00

Sonderöffnungszeiten

Mittwochs geschlossen.
Jeden ersten Freitag im Monat Programm und Abendöffnung bis 21:59 Uhr.