Rabatt: 1 € auf den Eintrittspreis

Die Kunsthalle München

der Hypo-Kulturstiftung

Als Haus ohne eigene Sammlung sind die inhaltlichen Möglichkeiten in der Kunsthalle München unbegrenzt. Das Themenspektrum reicht von der Kunst der Antike bis zur unmittelbaren Gegenwart. Rund 1.200 m² Ausstellungsfläche sind mit modernster Museumstechnik ausgestattet und bieten Kunstwerken verschiedenster Gattungen eine würdige und ansprechende Plattform. Bei drei Ausstellungen im Jahr werden mehr als 350.000 Besucher begrüßt – im Herzen Münchens und inmitten des Shopping-Areals Fünf Höfe/ Theatinerstraße ist die Kunsthalle immer wieder einen Besuch wert. Lassen Sie sich von unseren faszinierenden Wechselausstellungen inspirieren.

Stille Rebellen. Polnischer Symbolismus um 1900
25. März – 7. August 2022

Die polnische Malerei um 1900 entführt in eine Welt der Mythen und Legenden, in träumerische Landschaften, in alte Traditionen und Bräuche, in die Tiefen der menschlichen Seele. In einer Nation ohne eigenen Staat – Polen war bis zu seiner Unabhängigkeit 1918 zwischen Russland, Preußen und Österreich-Ungarn aufgeteilt – trat eine junge Künstlergeneration an, die Malerei zu erneuern. Mit ihren Gemälden stifteten sie, was auf politischer Ebene fehlte: eine gemeinsame Identität. Inspiration fanden sie ebenso in der eigenen polnischen Geschichte, Kultur und Natur wie im Austausch mit Künstlerkreisen in Berlin, München, Paris, Sankt Petersburg oder Wien. Anhand von rund 140 bedeutenden Werken aus öffentlichen und privaten Sammlungen zeigt die Kunsthalle München erstmals in Deutschland eine so umfassende Schau zur Blütezeit der polnischen Kunst zwischen 1890 und 1918.

Die Ausstellung wurde initiiert von der Kunsthalle München und co-organisiert vom Adam-Mickiewicz-Institut und den Nationalmuseen in Warschau, Krakau und Posen.

München blüht auf
03. Februar – 09. Juli 2023

Gasteig, Kunsthalle München, Botanischer Garten und BIOTOPIA rufen gemeinsam für 2023 ein stadtweites Festival rund um die Blüte ins Leben.

Natur feiern in der Stadt. Unter diesem Motto findet vom 3. Februar bis 7. Oktober im kommenden Jahr das Flower Power Festival München 2023 statt. Nach dem bundesweit aufsehenerregenden Faust Festival 2018 soll es das zweite große Event in der bayerischen Landeshauptstadt werden, bei dem alle mitmachen können, ob große Institutionen, kleine Verbände, renommierte Kultureinrichtungen, bekannte Parks oder private Initiativen. Ausgangspunkt ist die Ausstellung „Flowers Forever. Blumen in Kunst und Kultur“, die in der Kunsthalle München vom 3. Februar bis 9. Juli 2023 zu sehen sein wird.

 

Dein Vorteil mit der CityTourCard München: 1 € auf den Eintrittspreis*

* Corona-bedingte Änderungen der Ausstellungsdaten sind kurzfristig möglich. Bitte informieren Sie sich tagesaktuell auf www.kunsthalle-muc.de

** Seit 24.11.2021 gilt in der Kunsthalle die 2G-plus-Regel. Für den Zugang ist ein Impf- oder Genesenen-Zertifikat erforderlich sowie zusätzlich ein negativer Testnachweis (Antigen-Schnelltest nicht älter als 24h, PCR-Test nicht älter als 48h). Während des gesamten Aufenthalts gilt die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske. Die Kapazitätsobergrenze von maximal 25% wird durch eine Besucher:innen-Ampel gesteuert. Tickets sind weiterhin an der Kasse oder im Onlineshop erhältlich. Eine vorherige Anmeldung oder die Buchung eines Zeitfensters sind nicht notwendig.

Standort

© Bildrechte / Photo Credits: Kunsthalle München, Erwin Olaf

Sonderöffnungszeiten

24.12. geschlossen
25.12. nur bis 18:00 Uhr geöffnet
31.12. nur bis 17:00 Uhr geöffnet

Aktuelle Öffnungszeiten findest du auf der Website unseres Partners!